Eure Erfahrungen: Christoph

„Gestern zunächst unter https://saveyourinternet.eu/de/ nachgeschaut, welche Abgeordneten für die  Richtlinie, also für Uploadfilter, sind.
Dann den CDU-Vertreter aus meiner Region bei der EU angerufen, mir vorher einige Argumente zum Themenkomplex Uploadfilter zurechtgelegt. War ganz schön aufgeregt, aber der Mitarbeiter war sehr freundlich und wünschte eine E-Mail mit den Argumenten. Die E-Mail sollte gewisse Kriterien erfüllen, erkennbar nicht von einem Bot stammend oder unter Pseudonym. Ob es nun reicht, unter eine gmail/1u1-Adresse seinen Namen und Anschrift zu nennen weiß ich nicht, weil ich eine aussagefähige Mailadresse habe.
Habe ich dann geschäftsbriefsfreundlich formuliert niedergeschrieben, mit den besten Wünschen hintendran. Und das es für mich wichtiges Kriterium für die kommende Wahl darstellt, hehe.
Und nun hatte ich ja plötzlich eine schöne Vorlage.
Vorlage angepasst und dann personalisiert Form (Anrede) zack an sämtliche pro Abgeordneten. Außer Herrn Voss, war mir dann doch zu blöd.
Bin gespannt, ob ich Antworten bekomme.“

Vielen lieben Dank an Christoph!